War heute beim TÜV ??????

Sonstige Themen
Antworten
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 83
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39

War heute beim TÜV ??????

Beitrag von herpes56 »

Hallo Leute,
TÜV.jpg
TÜV.jpg (445.22 KiB) 740 mal betrachtet
war heute mit dem Starlet P9 beim Tüv.
Heraus kam einiges, habe es mal unten angehängt.
Was meint ihr, lohnen sich die ganzen Reparaturen überhaupt noch?
Was würde das denn kosten?
Benutzeravatar
Quite
Starlet-Spezialist
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 22:15
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Quite »

Ob es sich noch lohnt kann man nie wirklich sagen, Gebrauchtwagen sind aktuell auch sehr teuer.

Problem der Bremse werden die Bremsbeläge hinten links sein, eindeutig wenn Feststellbremse und Betriebsbremse gleich abweichen.
Bremswirkung ansich ist aber in Ordnung, ggf. Seilzug an der Handbremse nachstellen.
Bremsleitungen müssten neu, ist aber auch kein Drama.

Wenn EM infolge Durchrostung des Schweller festgestellt wurde ist was gröberes mit dem Chassis. Der P9 ist nicht für das Rosten bekannt und fault einem eher infolge von Unfällen oder Reparaturen. Je nach tatsächlichem Umfang der Schadstelle ist dies das Kriterium ob es sich lohnt ihn Instandsetzten zu lassen.
Bild
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1939
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Sterni »

Wie schon geschrieben wurde, sehe ich auch die Schweller-Reparatur als das größte Problem. Da sind schnell einige Hunderter weg.
Bei der Bremse kann es auch an einem undichten Radbremszylinder und dadurch "verölten" Bremsbacken liegen.
Die Bremsleitungen müßte ich sehen, selbst wenn die etwas "blühen" sind sie noch zu retten, solange kein Lochfraß vorhanden ist.
Das Lenkgetriebe "schwitzt" gerne mal. Das kann man mit Bremsenreiniger säubern.
Falls Du selber nichts machen kannst, würde ich mit 600-1000€ Kosten rechnen.
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 83
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von herpes56 »

Danke für eure Antworten. Ja, es ist eine schwierige Entscheidung für uns, es ist das Auto meiner Frau, es hat ihr immer gute Dienste geleistet.
Bei "Wir kaufen dein Auto.de" haben sie uns 109 Euro geboten.
Ich glaube auch das es mit dem Schweller gar nicht so schlimm ist ,dort wirft an einer Stelle der Lack Blasen. Die Bremsleitung ist auch nur rau und kann abgeschmirgelt werden, es sind nur 2 cm hinten, wo sie herausguckt.
Habe in meiner freien Werkstatt mal angefragt, er konnte mir aber kein Angebot machen, weil er den Aufwand nicht einschätzen kann. Er meinte auf jeden Fall 1000 Euro vielleicht auch 2000.
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 83
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von herpes56 »

Meine Frau meint, dass es jetzt genug ist, und wir werden schweren Herzens den Starlet beerdigen müssen.
Was machen wir denn am besten damit, den Schrottler anrufen oder sollen wir Einzelteile verkaufen (Alu-Felgen und Sommerreifen sind noch gut)
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1939
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Sterni »

Ich würde IHN bei Kleinanzeigen anbieten, wenn Du nicht die Möglichkeit hast IHN selber zu schlachten.
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 83
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von herpes56 »

Sterni hat geschrieben: Sa 29. Jun 2024, 18:03 Ich würde IHN bei Kleinanzeigen anbieten, wenn Du nicht die Möglichkeit hast IHN selber zu schlachten.
Hallo Sterni,was könnte man denn noch ausschlachten?
Alle Teile, die eingebaut sind, sind noch Originalteile von 1997. Außer die Verschleißteile.
Da gäbe es nur das Radio,Alu mit Reifen,
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1939
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Sterni »

herpes56 hat geschrieben: So 30. Jun 2024, 10:24
Hallo Sterni,was könnte man denn noch ausschlachten?
Diese Teile sind Mangelware:

-Scheinwerfer mit Halterungen
-LWR-Antriebe
-Heckleuchten
-Blinkleuchten
-Wischergestänge
-Kotflügel
-Fahrergurt 3- und 5-türig (sind verschieden) + Gurtpeitsche L oder R
-Sitze/-lehnen vorn L oder R
-Klimakondensator
-Heizgebläse + Widerstand
-Zündschloß mit mind. 1 schwarzen Schlüssel + dazugehöriges WFS-Steuergerät
-ABS-Block
-orig. Tank
-Motor mit Laufleistung bis 120 Tkm
-Schaltgetriebe
-Antriebswellen L+R (die können auch geringes Längsspiel haben)
-Achsschenkel, wenn die Spritzbeche noch gut sind
-Bremskraftverteiler aus Grauguß
-komplette Hinterachse mit Panhardstab
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 83
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von herpes56 »

Hallo, ist denn einer hier im Forum, der etwas gebrauchen könnte?
das Auto hat 256000 Km drauf, funktionieren tut eigentlich alles.
Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2335
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Sgt.Maulwurf »

Quite hat geschrieben: Mi 26. Jun 2024, 19:12 ...

Wenn EM infolge Durchrostung des Schweller festgestellt wurde ist was gröberes mit dem Chassis. Der P9 ist nicht für das Rosten bekannt und fault einem eher infolge von Unfällen oder Reparaturen. Je nach tatsächlichem Umfang der Schadstelle ist dies das Kriterium ob es sich lohnt ihn Instandsetzten zu lassen.
Wie ich gerade bei meinem feststellen musste, können die Schweller auch ohne Fremdeinwirkung das Rosten anfangen. Bei mir ebenfalls hinten links. Wenn man von unten mit der Hand drückt knistert es. Guckt man mit einer Kamera in den Schweller sieht man teilweise schon blätternden Rost.
Ich denke, dass bei mir die Ursache aber eher in den alten Türdichtungen liegt und daher Regenwasser über die Löcher der hinteren Einstiegsleiste in den Schweller laufen konnte.
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1939
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Sterni »

Die Türdichtung halte ich nicht für die Ursache!

Vielmehr sind es undichte Falzversiegelungen. Wenn man das nicht rechtzeitig erkennt und behandelt, sieht es dann so aus wie auf den Bildern:

Bild

Durch den offenen Falz auf 9 Uhr ist auch Wasser eingedrungen
Bild

Bild

Bild

Bild
P8_Austria
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 94
Registriert: Do 18. Nov 2010, 23:55
Kontaktdaten:

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von P8_Austria »

Genau das Problem mit den Falzabdichtungen hat mein P8 hinten beim Radlauf auch entweder war Rost als erstes da und hat den Falz aufgeweitet wodurch mehr Wasser reinkam, denke aber die Falze haben original viel Abstand der dann mit Dichtmasse überbrückt wurde und nach den Jahrzehnten eben Wasser reingelassen hat und vorallem Salz.

Ich würde die Schweller in Eigenregie schweißen und das Auto weiterfahren muss ja nicht 100% perfekt werden
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 83
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von herpes56 »

Hallo an Alle.
Gestern wurde der Starlet abgeholt,habe noch 100 Euro bekommen. Hätte ich alles selber machen können (z.B. Schweller schweißen) hätte ich ihn behalten.
Aber so ist es besser (kostenmäßig).
Der Starlet bekommt jetzt ein neues Leben in Afrika..
Möchte mich hiermit auch aus dem Forum verabschieden und wünsche euch alles Gute weiterhin und eine Rostfreie Zeit.
Gruß herpes56
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1939
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: War heute beim TÜV ??????

Beitrag von Sterni »

Ich wünsche Dir auch alles Gute. :)
Antworten