Bilder von Starmotion Update S.235 FOR SALE

Hier könnt Ihr Links und Bilder posten
Antworten
Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » So 15. Nov 2009, 14:45

das Problem ist, das das bei mir ein Sommerprojekt wird... brauche leider das auto jeden tag. Aber ich schau mal im grossen forum vorbei.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » So 15. Nov 2009, 15:44

23.Dirk hat geschrieben:das Problem ist, das das bei mir ein Sommerprojekt wird... brauche leider das auto jeden tag. Aber ich schau mal im grossen forum vorbei.
im sommer wird das nicht allzu lange dauern, ich denke 1-2 wochen.
im winter ist pulverbeschichter saison, mir wurde gasagt das ich ca. 3 wochen drauf warten muss.

am besten einfach regelmässig ebay druchstöbern und gebrauchte teile ersteigern, dann hast du keinen stress.

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Beitrag von Overdrive » Mo 16. Nov 2009, 02:50

Das Pulverbeschichten ist doch eh nur Perfektion.

Mit etwas Sprüh aus ner "Dose mattschwarz" und entsprechender Vorbehandlung hat man seinem Gewissen auch Ruhe getan.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mo 16. Nov 2009, 07:59

Overdrive hat geschrieben:Das Pulverbeschichten ist doch eh nur Perfektion.

Mit etwas Sprüh aus ner "Dose mattschwarz" und entsprechender Vorbehandlung hat man seinem Gewissen auch Ruhe getan.
natürlich ist es nicht zwingend notwendig die teile pulverbeschichten zu lassen aber wenn man die teile schonmal ab hat........... :)

blackes
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 74
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 19:02
Wohnort: Bad Neustadt

Beitrag von blackes » Mo 16. Nov 2009, 08:11

qualitativ gibt des nichts besseres als ne pulverbeschichtung
wesentlich stossfestern und haltbarer als dein sprüh aus der dose !!
und vorallem dient ne pulverbeschichtung auch nicht nur der Gewissensberuhigung sonder hält auch !!!

aber muss ja jeder selber wissen ich lass meine ts felgen dann auch weis pulver beschichten auch wenn ich nur nen Slalomauto habmacht mir nix grins das muss was ausschauen !!!

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Mo 16. Nov 2009, 16:29

Cool danke für die Infos...ja bei ebay werd ich dann wohl mal räubern müssen xD
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Beitrag von Overdrive » Mo 16. Nov 2009, 23:20

Alu-Felgen kannste auch faktisch nicht lackieren (lassen). Also das wird nie die Qualität einer original Lackierung vom Felgenhersteller entsprechen.

Da macht Pulverbeschichten auf jeden Fall Sinn.

Wenn ich nen verzinktes Blechteil sandstrahle nehme ich ihm zumindest etwas von der Schutzschicht, evtl. noch mehr.

Gegen Steinschlag von der Strasse ist so ne Beschichtung auch nit 100% sicher.

(Man kann auch Krümmerrohre beschichten lassen, ist ne anderes Pulver, aber hier ist das Problem ziemlich massiv mit den Steinchen)

PS: Bei Abenteuer Auto haben die letztens Fahrwerks-Teile verzinken und chromatieren lassen, das sieht dann so aus wie Serie (gelb-silbriger Glanz), nur neu.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Di 17. Nov 2009, 00:03

Overdrive hat geschrieben: Gegen Steinschlag von der Strasse ist so ne Beschichtung auch nit 100% sicher.
natürlich, eine 100%ig steinschlag sichere lösung gibt es nicht, aber es ist besser als nur lackiert und besser als rostig wieder angebaut ist es allemal.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Do 19. Nov 2009, 00:12

das lang ersehnte powerflex motorlager ist endlich angekommen

Bild

jetzt noch das alte lager raus dreschen und die teile können zum beschichten

Bild

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Do 19. Nov 2009, 09:32

motorlager alt:

Bild

gummi raus und zwei kerben in die hülse sägen:

Bild

no comment:

Bild

Bild

passt!

Bild

blackes
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 74
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 19:02
Wohnort: Bad Neustadt

Beitrag von blackes » Do 19. Nov 2009, 09:43

Top das sieht echt klasse was du da so treibst ........ RESPEKT !!

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Do 19. Nov 2009, 10:40

blackes hat geschrieben:Top das sieht echt klasse was du da so treibst ........ RESPEKT !!
danke! ;)

Benutzeravatar
DD-XT78
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1090
Registriert: Mi 23. Apr 2008, 13:42
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von DD-XT78 » Do 19. Nov 2009, 11:03

recht hatter... nochmal schön nerven.. wo bekomm ich die ganzen pu kumpels fürn p8 ?? ;-P ??
Bild

*WiNtEr EdItIoN 11/12*

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Do 19. Nov 2009, 11:50

DD-XT78 hat geschrieben:recht hatter... nochmal schön nerven.. wo bekomm ich die ganzen pu kumpels fürn p8 ?? ;-P ??
die links sind auf den seiten 73/74 zu finden!

Benutzeravatar
DD-XT78
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1090
Registriert: Mi 23. Apr 2008, 13:42
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von DD-XT78 » Do 19. Nov 2009, 12:42

ja aber sind das die fürn p8, boy ? wird immer besser dein baby.. !! respekt ehrlich !
Bild

*WiNtEr EdItIoN 11/12*

blackes
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 74
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 19:02
Wohnort: Bad Neustadt

Beitrag von blackes » Do 19. Nov 2009, 13:39

trotzdem a bslie schade das keiner was zu meinem sagt
ist halt nur ein slalom P8 und kein so ein echter Traumwagen wie dein P9

:ausheck: :gruebel: :haudrauf: obwohl meiner ist für mich auch ein Traumwagen
:P :D

Benutzeravatar
DD-XT78
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1090
Registriert: Mi 23. Apr 2008, 13:42
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von DD-XT78 » Do 19. Nov 2009, 14:12

ist ja wohl no kein slalom p8 ;-P

wenns soweit ist weren sich de leutz scho melden !! find die idee gut denn bei mir heisst es auch weniger ist mehr, was keine miete zahlt muss raus.. ;-D
Bild

*WiNtEr EdItIoN 11/12*

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Do 19. Nov 2009, 22:52

blackes hat geschrieben:trotzdem a bslie schade das keiner was zu meinem sagt
ist halt nur ein slalom P8 und kein so ein echter Traumwagen wie dein P9

:ausheck: :gruebel: :haudrauf: obwohl meiner ist für mich auch ein Traumwagen
:P :D

Bild

dein starlet steht allemal besser da als meiner damals

:(

Bild



:cool:

Bild

Benutzeravatar
BEN
Hoch PS Motor-Züchter
Beiträge: 129
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 16:03
Wohnort: Linz

Beitrag von BEN » Fr 20. Nov 2009, 00:56

@Starmotion
Der schaut super schick aus! Aber ich kann die Ladedruckanzeige nirgends finden :D ;)

Die Nähte komp. blank schleifen und nachschweissen, aber nicht durchgehend! Am Falz wo beide Teile zusammen gepresst/geschweisst sind einen Splat von 5 mm offen lassen, damit der Querlenker noch entlüftet und ein leichter Verzug möglich ist.

Dringend machen, bei mir hats nach dem neu buchsen bei 5 Fahrzeugen den Querlenker gerissen. Sogar bei nem orig. 2ee

lg Jürgen

blackes
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 74
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 19:02
Wohnort: Bad Neustadt

Beitrag von blackes » Fr 20. Nov 2009, 09:02

DD-XT78 hat geschrieben:ist ja wohl no kein slalom p8 ;-P

wenns soweit ist weren sich de leutz scho melden !! find die idee gut denn bei mir heisst es auch weniger ist mehr, was keine miete zahlt muss raus.. ;-D
ähm ab wann genau ist er denn ein Slalom P8 in deinen Augen
lach

verstrebt ist er schon und wenn ich noch ein paar PS find gehts los grins

dein vorher nachher bild ist der HAMMER der P9 ist schon ein bischen schöner als der P8

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Fr 20. Nov 2009, 09:03

BEN hat geschrieben:@Starmotion
Der schaut super schick aus! Aber ich kann die Ladedruckanzeige nirgends finden :D ;)

Die Nähte komp. blank schleifen und nachschweissen, aber nicht durchgehend! Am Falz wo beide Teile zusammen gepresst/geschweisst sind einen Splat von 5 mm offen lassen, damit der Querlenker noch entlüftet und ein leichter Verzug möglich ist.

Dringend machen, bei mir hats nach dem neu buchsen bei 5 Fahrzeugen den Querlenker gerissen. Sogar bei nem orig. 2ee

lg Jürgen
hab mir dies bzgl. noch ein paar meinungen eingeholt, mein metallbauer sieht keinen handlungsbedarf,
"wozu eine schweissnaht auf eine völlig intakte schweissnaht setzen?" war sein kommentar.
du scheinst da ziemlich runtergerittene querlenker exemplare gehabt zu haben oder andere ungünstige umstände.
die querlenker vom 4e-fe P9 und dem glanza sind absolut identisch (dieselbe teilenummer)
wenn man bedenkt das im UK forum ca. jeder 5 das whiteline anti lift kit montiert hat (ist schliesslich auch eine pu-buchse), die glanza's und gt's nicht selten über 200PS haben und ich noch nie von querlenker problemen gelesen habe, dann denke ich das es keine probleme geben sollte.
mag aber auch sein das die P8 querlenker das nicht so gut vertragen.

ich werde sie dennoch im auge behalten, in welchem bereich hattest du die schäden?

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Fr 20. Nov 2009, 19:15

@dd-xt78: laut toyo-DIY haben die querlenker vom P8 und P9 unterschiedliche teile nummern also ist nicht davon auszugehen das die P9 buchsen passen.

da wird sich wohl jemand opfern müssen, seine buchsen entfernen und messen dann weiss man was passt.

Benutzeravatar
BEN
Hoch PS Motor-Züchter
Beiträge: 129
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 16:03
Wohnort: Linz

Beitrag von BEN » Fr 20. Nov 2009, 20:42

Ich habe alle Abmessungen von P8 und P9 Querlenker.
Suche sie und stelle sie online.
Die P9 passen aber ohne Probleme!

Das Problem kann wirklich sein, das die Querlenker durch das starke Salz streuen (Österreich Winter) stärker verbraucht sind als normal.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Fr 20. Nov 2009, 21:01

BEN hat geschrieben:
Das Problem kann wirklich sein, das die Querlenker durch das starke Salz streuen (Österreich Winter) stärker verbraucht sind als normal.
möglich wär's!

hab eben nochmal nach gesehen, die teile nummern der querlenker sind doch gleich.........mein fehler ;)

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mo 30. Nov 2009, 11:10

heute überraschend eine vorschau vom pulverbeschichter bekommen :)

(unglaublich, nur 7 werktage nachdem ich das paket abgeschickt habe)

Bild

Bild


hier der link zum Pulverbeschichter:

http://www.pulver-beschichtung.net/


in der zwischenzeit habe ich rostansätze am unterboden mittels dremel entfernt,
mit zink rostschutzfarbe überstrichen und mit sanders korrosionsschutzfett versiegelt :cool:
bilder hab ich keine, aber ist auch nicht sooo spannend

Antworten