Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
ronegro
Ganz Neu hier
Beiträge: 7
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 11:17
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Beitrag von ronegro » Mo 6. Aug 2018, 08:41

Hallo zusammen,
ich habe den Abgastest nicht bestanden. Der Wert war bei 150 (weiss jetzt nicht mehr genau was es war) und der sollte maximum auf den Wert 100 kommen (Schweizer Normen).
Beim googeln habe ich gesehen, dass Kerzen- und Luftfilterwechsel das Problem lösen würde.
Was sagt Ihr dazu?
Ist es lohnenswert dies zu versuchen? Das letzte mal vor zwei Jahren wurde der Test bestanden. Er fährt sich auch gleich wie vor zwei Jahren...keine Leistungseinbussung oder sonstige Veränderungen...
Einen neuen Kat einzubauen kommt eigentlich aus Kostengründen nicht in Frage.
Trotzdem einfach mein geliebter Starlet aufgeben möchte ich nicht ohne es versucht zu haben, falls es überhaupt Sinn macht.
Ich hoffe, auf eure Unterstützung.

Frithjof
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 15
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 18:49
Wohnort: Boostedt

Re: Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Beitrag von Frithjof » Mo 6. Aug 2018, 08:57

Moin,
das ist auf jeden Fall die günstigste Variante.
Und ohne AU darfst du ihn auch in der Schweiz
nicht fahren.
Wie alt sind den die Kerzen?

Thorsten

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 632
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Beitrag von Sterni » Mo 6. Aug 2018, 09:32

Ich empfehle folgendes:
-Zündkerzen und Luftfilter erneuern, falls nicht vor weniger als 30 Tkm geschehen
-Zündzeitpunkt kontrollieren
-Liqui-Moly "Benzin-Systemreiniger" in den Tank einfüllen und mind. 100 km fahren
-direkt vor der nächsten Abgasprüfung mit dem Auto eine Strecke von mind. 30 Km zügig fahren
(besonders, wenn sonst viel Kurzstrecke gefahren wird!)

ronegro
Ganz Neu hier
Beiträge: 7
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 11:17
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Beitrag von ronegro » Mo 6. Aug 2018, 16:44

Zuerst herzlichen Dank für die prompte Rückmeldungen...!
Frithjof hat geschrieben:Moin,
das ist auf jeden Fall die günstigste Variante.
Und ohne AU darfst du ihn auch in der Schweiz
nicht fahren.
Wie alt sind den die Kerzen?

Thorsten
was ist AU?
Kerzen etwa 2-Jahre, 30'000 km,,,, so ungefähr


Sterni hat geschrieben:Ich empfehle folgendes:
-Zündzeitpunkt kontrollieren
sollte sich überhaupt etwas am Zündzeitpunkt ändern? Diese sind ja keine elektronisch variable Ventilsteuerungen... Kann sich da die Elektronik mit der Zeit "verrutschen"?
Kann der Zündzeitpunkt einfach von jedem Mechaniker geprüft werden, oder bedarf es da aufwendigere Gangart?

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 632
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Beitrag von Sterni » Mo 6. Aug 2018, 17:48

Wenn der Zündzeitpunkt beim letzten Zahnriementausch kontrolliert wurde, ändert sich da eigentlich nichts.
Aber ersten macht das nicht jede Werkstatt und zweitens schließt man eine Fehlerquelle aus.
Prüfen kann das jede Werkstatt.

Frithjof
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 15
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 18:49
Wohnort: Boostedt

Re: Abgaskontrolle nicht bestanden, P8, jg 1993

Beitrag von Frithjof » Mo 6. Aug 2018, 22:56

Bei uns heißt das Abgasuntersuchung.

Naja, nach 30TKm kann eine Kerze schon mal

einen weg haben.

Thorsten

Antworten