Mein Corolla TS-C Seite 13: neuer auspuffklang

Basskisten, neues Radio, eine Endstufe einbauen??? Hier seid Ihr richtig
Antworten
Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Mein Corolla TS-C Seite 14: kleinere Projekte übern Winter

Beitrag von xXEiseltXx » Do 18. Nov 2010, 16:02

also ich hab mir mal so gedacht ich präsentier euch mal meinen anlagenumbau...wobei das sehr übertrieben klingt da ich eigentlich nur meine originalen lautsprecher ausgewechselt habe ^^
das war sozusagen ein kleines geschenk zum jahrestag an meinen corolla das er mir das ganze jahr immer so treu geblieben ist :D
das is zwar jetz schon ein paar wochen her habs aber bis jetz noch nich geschafft das mal hier vorzustellen. das ganze lief mit toller unterstützung von triplex in seinem autohaus, nochmals vielen dank an dieser stelle :D
naja ich würd sagen ich zeig euch erstmal was ich eingebaut hab:

als frontsystem hab ich mir das Audio System X-Ion 165 Flat gekauft.
das ist ein superflaches 2-wege composystem mit gelber kevlarmembran

Bestehend aus:
2 Hochtönern HS 25 PRO
2 Frequenzweichen
2 Mitteltönern AS 165 FL

Einbautiefe: 42 mm
Impedanz: 4 Ohm
Leistung: 2x 130/90 Watt
19mm Gewebehochtöner
6-fache Klanganpassung

und so siehts aus:

Bild


so nun zum einbau, die alten ls raus und dafür die neuen rein:

Bild

Bild
wems nich aufgefallen is das sind die originalen

Bild
hier sieht man wo wir die frequenzweichen hingebastelt haben, das hat sehr schön gepasst da wir nur diese komische plastikverkleidung etwas ausschneiden mussten und konnten dann schön die weichen dort drauf schrauben.

jetz blieb nur noch die frage: wohin mit den hochtönern? der hat ja original keine, also haben wir kurzerhand entschieden: wir bauen sie in die spiegeldreiecke.

Bild
also haben wir mit kegelfräser löcher reingebohrt...

Bild
...dann haben wir die "becher" in denen die hochtöner halten (sieht man auf dem oberen bild auf der rechten seite) mit gfk einlamminiert, gespachtelt und geschliffen...

Bild
...und zu guter letzt grundiert und lackiert.


und das endergebnis sieht nun so aus:

Bild

Bild

als nächstes werde ich noch die beiden ls im hinteren bereich links und rechts neben der hutablage auswechseln gegen folgende:

Bild

das sind carpower crb-130ps (mit freundlicher unterstützung von triplex :D), 130mm mit 60W an 4 ohm. damit is mein ausbau dann auch eigentlich schon fertig denn mehr werde ich wahrscheinlich nicht machen, maximal noch 2 bässe in die hutablage aber mehr nicht da ich mein kofferraumvolumen nicht verlieren will (mit sicherheit entgegen vieler meinungen hier xD).


na dann diggn dank fürs reinschauen...reingehauen :wink:
Zuletzt geändert von xXEiseltXx am Do 6. Dez 2012, 22:33, insgesamt 22-mal geändert.
Bild Bild

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Beitrag von TripleX » Fr 19. Nov 2010, 22:49

und wer hats erfunden mit den spiegeldreiecken ^^ :beep: :beep: :beep:
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Sa 21. Mai 2011, 21:11

sooo mal ein kleines update zu meiner anlage. hat zwar etwas gedauert aber besser spät als nie :D
also da mir bei der ganzen geschichte die inzwischen schon drin ist noch etwas bums gefehlt hat hab ich mir letzte woche zwei hifonics kickbässe gekauft. natürlich wieder alles mit hilfe von triplex der wahrscheinlich noch nie so eine geile hutablage gebaut hat wie bei mir :D

Bild

Bild

so sehen die aus, das sind Hifonics ZSI 6.2 W kickbässe mit 125/250W rms/max. leistung.

los gings mit dem zurechtsägen der mdf platte in form der hutablage, was erstaunlicher weise auf anhieb sehr gut gepasst hatte.

Bild

naja und weil ich ja auf meinen kofferaum stauplatz nicht verzichten wollte und die neue hutablage auch klappbar bleiben sollte haben wir mit hilfe der halter der original klappe neue für die holzplatte gebaut (gedankt sei triplex' immer wieder erstaunlicher erfindergeist :D)

Bild

Bild

nja zu guter letzt halt noch die kicker rein angeschraubt und ab gings ^^
dafür das die nur 16,5 cm durchmesser haben machen die ganz schön rabatz, wir mussten aber feststellen das die doch etwas verloren auf der grossen ablage aussehen...also werd ich wohl nächste woche nochmal welche bestellen :D

Bild

Bild

wenn wir dann nächste woche noch die anderen beiden eingebaut haben kommt die ablage natürlich noch zum sattler und wird schön mit schwarzem leder überzogen.
damit wird mein hifi ausbau wahrscheinlich erstmal wieder vorbei sein denn das nächste wird dann ein woofer werden den wir mit gfk in die ersatzradmulde einbauen. dazu brauch ich dann aber auch noch ne endstufe und das wird dann etwas teuer und da ja erstmal noch fahrwerk kommen soll wirds also wohl erst nächstes jahr denke ich. wenn die ablage beim sattler war werd ich nochmal 2-3 bilder hochladen.
Bild Bild

Benutzeravatar
Tower88
Starlet-Tuner
Beiträge: 934
Registriert: Di 17. Apr 2007, 15:40
Wohnort: Köln

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Tower88 » Mo 23. Mai 2011, 16:45

Also das sieht ja schon mal nicht schlecht aus...
Aber kleiner sicherheitshinweis wenn dir den Leben lieb ist verschraub die hutablage.
kommt nicht so gut wenn die bei einer vollbremsung angeflogen kommt.
Bild

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von TripleX » Mo 23. Mai 2011, 16:52

die hängt an den originalen haltepunkten und sitze etwas unterhalb der rücksitzbank also falls dies eintrifft sollte die von der rückbank gehalten werden
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Mo 23. Mai 2011, 19:19

werd ich sehen bzw. merken wenns mal so weit is (gott beware das das nie passiert xD) aber ich denk mal auch das die dann eher von der rücksitzbank abgehalten wird. bei triplex seiner anlage damals hätt ich dann aber schon eher angst gehabt das ich auf einmal den 70 kilo woofer im nacken sitzen gehabt hätte bei nem frontaufprall...nix für ungut :D
Bild Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Katana » Mo 23. Mai 2011, 20:14

sieht ja recht fein aus!

wenn du die türen schon zerlegt gehabt hast, hättest du sie gleich dämmen können, dann funzt das gleich viel mehr!

und noch was hab ich zum aussetzen. wenn du die kicker nicht in der hutablage, sondern irgendwo anders (kofferraum etc.), verbaut hätte4st, würden die auch noch viel mehr funzen!

naja, aber wenns dir so passt und der klang gut ist, dann vergiss was ich geschrieben habe! :)

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Mo 23. Mai 2011, 20:49

mit der dämmung magste recht haben, da haben wir in dem moment aber auch nich dran gedacht. die kicker wollt ich schon so in die hutablage haben da die ja auch ein echter blickfang sind mit dem beleuchteten hifonics logo in der membran und die machen schon echt druck, das hätten wir gar nicht gedacht.
an der stelle muss ich mal noch erwähnen das das diesen monat leider doch nix mehr wird da ich mal finanzen gecheckt habe und ich dafür leider nix mehr erübrigen kann :(
wird also doch erst nächsten monat mit der vollendung.
Bild Bild

Benutzeravatar
Koxx
Starlet-Tuner
Beiträge: 862
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 11:02
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Thedinghausen

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Koxx » Di 24. Mai 2011, 07:37

Ja schon recht schick aber wie hört es sich an?
Lieber 1x teuer
als 10x billig

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Di 24. Mai 2011, 21:43

auf jeden fall sehr gut, machen schon echt druck die hifonics und das frontsystem von audio system hat einen sehr guten klang finde ich. ansonsten wüsst ich net wie ich dir das jetzt erklären soll, nach meiningen komm ich ja leider nicht mit meinem corolla. kannste dir höchstens dann zum reisbrennen mal anhören falls du kommst.
Bild Bild

Benutzeravatar
Koxx
Starlet-Tuner
Beiträge: 862
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 11:02
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Thedinghausen

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Koxx » Mi 25. Mai 2011, 08:28

Na klar komme ich und muss dir ehrlich sagen was eine Car-Hifi-Anlage angeht bin ich sehr genau
Lieber 1x teuer
als 10x billig

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Mi 25. Mai 2011, 20:44

ha naja da wirste bei mir bestimmt was zu meckern haben aber mir reichts, ich wollte von anafang nur bisschen besseren klang und bisschen mehr bass :D
Bild Bild

Benutzeravatar
Koxx
Starlet-Tuner
Beiträge: 862
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 11:02
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Thedinghausen

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Koxx » So 29. Mai 2011, 00:17

Ja und meiner Meinung muss Bass eigentlich nicht laut sein sonder die Vibration ist wichtig und nix darf scheppern oder klappern und trotzdem nicht dumpf sonder klar sein
Lieber 1x teuer
als 10x billig

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Katana » So 29. Mai 2011, 09:53

Koxx hat geschrieben:Ja und meiner Meinung muss Bass eigentlich nicht laut sein sonder die Vibration ist wichtig und nix darf scheppern oder klappern und trotzdem nicht dumpf sonder klar sein
richtig, das seh ich genauso!

deswegn hab ich im starlet bis auf die hinteren türen alles gedämmt! vorder türen + heckklappe!

erstens klingt es viel besser und zweitens nützt man die leistung der woofer oder lautsprecher besser aus!

also eiselt, wenn du die doorboards vllt. nochmal runter gibst aus irgendeinen grund, mach dämmmatten drauf! ich war so überrascht, als ich den unterschied hörte!

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » So 29. Mai 2011, 12:58

also wenn ihr davon so begeistert seit dann werd ich das wohl mal noch in angriff nehmen :D
Bild Bild

Benutzeravatar
Koxx
Starlet-Tuner
Beiträge: 862
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 11:02
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Thedinghausen

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Koxx » So 29. Mai 2011, 13:34

Hilft wirklich..
Aber spar nicht am Material
Lieber 1x teuer
als 10x billig

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » So 29. Mai 2011, 18:45

wo bekomm ich so dämmmatten her? gibs da was spezielles oder kann ich da irgendwas x-beliebiges nehmen?
Bild Bild

weisvonnix

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von weisvonnix » So 29. Mai 2011, 19:40

Das würde mich auch mal interessieren

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1621
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von 23.Dirk » So 29. Mai 2011, 19:50

Ich zieh Armaflex als Dämmmatten vor! Ist nen INdustriezeug um z.b. Belüftungsanlagen für Hochhäuser etc. zu entlärmen. Man muss das aber kleben. Ich werd z.b. mein Auto innen damit dämmen, da das Zeug auch wärme bzw Kälte abschrimt... soll heissen ist im winter wärmer und im Somer kühler!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0370998079
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » So 29. Mai 2011, 20:23

armaflex war auch mein erster gedanke, mal sehen wir haben eine armaflex produktion bei uns vielleicht komm ich da günstig an was ran ^^
Bild Bild

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1621
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von 23.Dirk » So 29. Mai 2011, 20:38

OOh halt mich da mal auf dem laufenden^^ dann brauch ich nicht immer bei unseren isolierern schnorren xD
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Mo 30. Mai 2011, 19:26

ich hab sogar 2 kumpels die dort mal gearbeitet haben, die haben uns immer mit armaflex für unseren renn-trabbi versorgt aber einer arbeitet jetzt nioch mehr dort das weiss ich genau. wie es beim zweiten aussieht weiss ich nicht aber ich glaube der arbeitet auch nich mehr dort, is schade aber kann man halt nix machen.
Bild Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Katana » Mo 30. Mai 2011, 19:37

also ich hab diese hier drinnen:

http://www.soundonstreet.at/shop/produc ... 50-cm.html

die sind extra für Car - HiFi gemacht! sind echt super und dämmen komplett ab!

wichitg beim dämmen ist halt, dass man sehr penibel ist man jedes kleine loch zumacht und matten drauf gibt! umso genauer man da ist, umso grösser der effekt! aber das erklärt sich irgendwie e von selbst!

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von xXEiseltXx » Mo 30. Mai 2011, 19:58

sieht ganz gut aus, wieviel braucht man so im schnitt?
Bild Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: erster anlagenumbau

Beitrag von Katana » Di 31. Mai 2011, 20:32

xXEiseltXx hat geschrieben:sieht ganz gut aus, wieviel braucht man so im schnitt?

also ich sag mal, 5 matten pro tür sicher! bei mir beim p8 starlet
besser ein bisschen mehr bestellen, wenn was überbleibt kannst du ja noch die heckklappe dämmen! beim p8 brauchst da zumindest nicht viel! keine ahnung wie das beim corolla e11 ausschaut!

Antworten