Bremskraftverteilung vorne/hinten P8

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
Flibbo
Ganz Neu hier
Beiträge: 6
Registriert: Sa 3. Feb 2024, 15:07
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Bremskraftverteilung vorne/hinten P8

Beitrag von Flibbo »

Hallo liebe Gemeinde!

Nach einigem Lesen und Schlau machen, habe ich herausgefunden, dass mein Starlet P8 ohne ABS NICHT wie vorgesehen bremst:
Die Räder der Hinterachse blockieren zuerst, dann erst vorne. Das führt zu einem unangenehmen Fahrverhalten auf schmieriger Straße bzw. bei Schnee usw, wo das Heck beim Bremsen in der Kurve sofort wegrutscht.

Hier habe ich bisher nur von ungleichmäßiger (einseitig wirkend) Bremse hinten gelesen (vielleicht durch verschmutzte Bremskraftverteilung). Jetzt die Frage: gibt es noch einen anderen Bremskraftregler, der zwischen vorne und hinten regelt? Sind bei mir die Ausgänge nach vorne einfach beide verschmutzt, so dass da weniger Druck ankommt?

Bei meiner Fahrweise ist das zwar wenig relevant, auch TÜV meckert nicht. Wenn es aber hart auf hart kommt, dann habe ich doch lieber ein spurtreues Auto!

Grüße,
Flibbo
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1930
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Bremskraftverteilung vorne/hinten P8

Beitrag von Sterni »

Hallo, daß die Hinterachse bei starkem Bremsen eher blockiert als die Vorderachse ist nicht ungewöhnlich, vor allem wenn im Heck keine "Last"
(Personen/Ladung) mitfährt. Auf rutschiger Fahrbahn passiert das eben eher.
Bist Du sicher, daß auch beide Hinterräder blockieren?
Wie war der Unterschied in der Bremsleistung (Hinterachse-Betriebsbremse) bei der letzten HU? Das steht auf dem HU-Bericht.
Wie sehen die Bremsscheiben auf der Innenseite aus? Je nach Fahrprofil und Fahrweise rostet da die Reibfläche, was zum Verlust von Bremsleistung führt.
Je nach Hersteller und Paarung von Bremsscheiben und Klötzen habe ich auch schon spürbare Unterschiede in der Bremsleistung bei neuwertiger Vorderbremse bemerkt. Was wurde da verbaut?
Flibbo
Ganz Neu hier
Beiträge: 6
Registriert: Sa 3. Feb 2024, 15:07
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Bremskraftverteilung vorne/hinten P8

Beitrag von Flibbo »

Hi Sterni,

bei der letzten HU vor nicht ganz einem Jahr war die Bremsleistung vorne jeweils 186daN und hinten 83 respektive 81 daN (bis zur Blockiergrenze jeweils). Also hinten eigentlich schon deutlich niedriger. Scheiben sind von Febi Bilstein und Beläge von Japanparts. Die kamen in 2021 neu, direkt gefolgt von 18 Monaten Stillstand, da abgemeldet. Reibfläche sieht innen wie außen noch super aus.

So wie ich dich verstanden habe, würdest du das Verhalten also eher auf die Gewichtsverteilung (beim Bremsen ja zusätzlich noch die dynamische Gewichtsverteilung) schieben, die in Verbindung mit den 145er Allwetter-Moppedreifen da einfach physikalisch am Ende sind.
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1930
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Bremskraftverteilung vorne/hinten P8

Beitrag von Sterni »

Die Werte der Bremsleistung sind bei meinem P8 nahezu gleich.
Wie ist das Bremsverhalten denn bei trockener Fahrbahn?
Benutzeravatar
Quite
Starlet-Spezialist
Beiträge: 1798
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 22:15
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Bremskraftverteilung vorne/hinten P8

Beitrag von Quite »

Ein großen Einfluss auf die Bremsbalance vorn/hinten haben auch die Reifen, besonders die Breite dieser.
Beim P9 hat man ab 185er ein deutlich zu neutrales, bei 195er eher hinten liegende Balance. Je besser bzw. griffiger die Reifen desto stärker ist dieser Effekt ausgeprägt.
Da die Bremse beim P8 vorn alledings schwächer ist bei der Version ohne ABS als bei den meisten P9 ist die Balance grundsätzlich etwas nach hinten verschoben auch wenn die Gewichtsverteilung etwas kompensiert. Beim P9 wurde am Anfang auch die P8 Bremse verbaut was aber stark bemängelt wurde und TOYOTA dann umgestellt hat.
Bild
Antworten